• Karl Burr

    Sektoraler Heilpraktiker
    Manualtherapeut
    Staatl. geprüfter Physiotherapeut

    Karl Burr

Hier finden Sie alle Heilmittel, die ich Ihnen biete, und die entsprechenden Rezept-Codes.

Krankengymnastik (KG)

Die meist bekannte Behandlungsform in der Physiotherapie. Hier geht es vor allem um die Gewährleistung oder Wiederherstellung der natürlichen Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers. Bei der Krankengymnastik wird dieses Ziel in erster Linie durch Bewegung erreicht. Entweder passiv, wenn Sie vom Therapeuten am Patienten ausgeführt wird – oder aktiv, wenn Sie mit Unterstützung oder unter Anleitung des Therapeuten ausgeführt wird.

Manuelle Lymphdrainage (MLD 30/45/60 Min)

Bei Flüssigkeitsansammlungen im Körper, die durch Probleme mit dem Lymphgefäßsystem verursacht werden, gibt es verschiedene Therapieformen, alle zusammengefasst unter dem Begriff Komplexe physikalische Entstauungstherapie. Eine dieser Behandlungsmethoden ist die manuelle Lymphdrainage: Bei dieser besonderen Art der Massage wird das Lymphsystem durch gezielte Stimulation dazu angeregt, das in den betroffenen Regionen eingelagerte Wasser wieder abzutransportieren.

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (PNF – KG-ZNS)

Hier handelt es sich um eine besondere Form der Krankengymnastik, die eine spezielle Zusatzqualifikation des Therapeuten erfordert. Diese Methode dient in der Regel der Behandlung von Patienten mit Störungen im zentralen Nervensystemen, das Teil des Gehirns und des Rückenmarkes ist. Seltener werden auch globale Störungen in der restlichen Peripherie des Nervensystems behandelt. Dabei ist das Ziel stehts, die Funktionen des Bewegungsapparates zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

Klassische Massage Therapie (KMT)

Massage: Jeder kennt sie, aber kaum jemand kennt die Fülle ihrer Möglichkeiten. Durch einfaches Drücken, Ziehen und Dehnen auf bzw. von Haut, Muskulatur und Faszien lassen sich im Rahmen einer therapeutischen Massage enorme Effekte erzielen. Das Lösen von Verspannungen, das Wiederherstellen von Bewegungsfreiheit, die Linderung von Schmerzen … die Liste der Möglichkeiten ist lang. Dabei schließt die Wirkung jeder Massage stets den gesamten Organismus und sogar die Psyche mit ein.

Wärmetherapie, Heißluft oder heiße Rolle (WT)

Die Wärmetherapie gehört aus gutem Grund zu den ältesten medizinischen Verfahren überhaupt. Denn der Wärme werden viele heilende Eigenschaften zugeschrieben: zum Beispiel Entspannung der Muskulatur, Verbesserung der Durchblutung und die Linderung von Schmerzen. Beim therapeutischen Einsatz von Wärme wird diese gezielt lokal angewendet. Bei der Heißluftbehandlung mittels Rotlichtlampen – bei der heißen Rolle mittels heißem Wasser, das über getränkte Handtücher aufgebracht wird.

Manuelle Therapie (MT)

Diese Therapieform ist Teil der manuellen Medizin und setzt eine spezielle Weiterbildung voraus. Dieser Behandlungsansatz verfolgt in erster Linie das Ziel, Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu untersuchen und zu behandeln. Dabei kommen in erster Linie besondere Mobilisationstechniken und Handgriffe zum Einsatz. So können Schmerzen gelinder und Bewegungsstörungen beseitigt werden.

Physiotherapie Karl Burr

RUFEN SIE AN. ICH RUFE ZURÜCK.

0221 485 350 29

Sprechen Sie mir einfach Ihre Nummer auf den Anrufbeantworter, ich rufe dann so schnell wie möglich zurück. Alternativ können Sie gerne eine E-Mail an mail@karlburr.de schicken oder das Kontaktformular auf dieser Seite nutzen, in der Regel klappt die Terminfindung telefonisch allerdings deutlich schneller.

> Alle Kontakt-Infos

© Copyright - Karl Burr